Beteiligte Schulen

Um den hohen Ansprüchen an die Qualität der eingereichten Arbeiten gerecht zu werden, möchte die Stiftung British American Tobacco Switzerland den Prix Photo in Kooperation mit renommierten Ausbildungsstätten sowie Branchen- und Berufsverbänden im Bereich der Kunst und der Fotografie durchführen.

Folgende Organisationen sind bei den Ausgaben 2009-2015 der Einladung gefolgt, Ihre Studenten oder Mitglieder zur Teilnahme zu motivieren:

  • Haute Ecole d'art et de design de Lausanne (ECAL)
  • Ecole supérieure d'arts appliqués de Vevey
  • Schule für Gestaltung Bern und Biel
  • Hochschule der Künste HKB, Bern; Studiengang Visuelle Kommunikation
  • Zürcher Hochschule der Künste, Departement Kunst & Medien, Fotografie
  • SKDZ Schule für Kunst und Design, Zürich
  • F+F Schule für Kunst und Mediendesign, Zürich
  • Ecole d'Arts Appliqués CIFOM, La Chaux-de-Fonds
  • École romande d'art et de communication de Lausanne (ERACOM), Lausanne
  • Haute Ecole d'art et de design (HEAD), Genève
  • Ecole d'Arts Appliqués de Genève
  • SUPSI Scuola universitaria professionale della Svizzera italiana, Dipartimento ambiente costruzioni e design
  • Centro scolastico per le industrie artistiche, Lugano
  • Schule für Gestaltung Aargau

 Das Wettbewerbssekretariat steht Ihrer Ausbildungstätte bei Wünschen nach Kommunikationsmaterialien zur Verfügung.